Punctum Analytics

Einsatzmöglichkeiten

  • Ermittlung der relevanten Touchpoints in den Stufen der Customer Journey (Markenkauftrichter).
  • Strategische Orchestrierung der vielfältigen Touchpoints einer Marke / eines Unternehmens.
  • Fundiertes Controlling der Touchpoints durch Verknüpfung der empirisch abgesicherten Daten mit den Spendings.
  • Reliable Ergebnisse ermöglichen ein kontinuierliches Tracking.

Ihr Nutzen

  • Intermedialer Vergleich aller Touchpoints durch stringente Messgrößen.
  • Analoge und digitale Touchpoints werden direkt vergleichbar.
  • Neben Reach und Impact wird auch die emotionale Stärke eines Touchpoints ermittelt.
  • Markenindividuelle Anpassung der Erhebung und Analyse.
  • Konzentration von Spendings und Kreativität auf die relevanten Touchpoints (punctum).

Die Bedeutung der Touchpoints in der Customer Journey ermitteln

  • Punctum Analytics arbeitet mit repräsentativen Umfragedaten.
  • Der Markentrichter ist die Basis für die Messung der Relevanz.
  • Die Trichterstufen sind individuell für Marke und Markt anpassbar.
  • Die empirisch validierte Relevanz erlaubt die Zusammenfassung einzelner Touchpoints in Gruppen.
  • Jahrzehntelange Durchführung von Treiberanalysen bestätigen die Verlässlichkeit der Daten.

Die relevanten Touchpoints identifizieren

  • Jede Marke hat eine Vielzahl von Touchpoints die unterschiedlich relevant sind – Punctum Analytics arbeitet dies heraus!
  • In Punctum Analytics werden die Touchpoints individuell formuliert und mit maßgeschneiderten statistischen Modellen analysiert.
  • Reach (Reichweite) basiert auf dem Kontaktchancenmodell und Impact (Wirkung) auf Regressions- und Diskriminanzanalysen.
  • Beide Werte kommen aus einer Datenbasis (Single Source).

Die emotionale Stärke verlässlich bestimmen

  • Die emotionale Stärke eines Touchpoints ist die dritte wichtige Dimension für seine Bedeutung.
  • Sie ist Ergebnis der subjektiven Bewertung durch die Rezipienten.
  • Hierbei orientiert man sich an bewährten Parametern (KPI) aus der Werbung, Kundenbeziehung und Markenstärke.
  • Alle Werte kommen aus einer Datenbasis (Single Source)

Die Touchpoints und ihr Bezug zu Lebenswelten und Produktaffinität

  • Die Interaktion und Wirkung eines Touchpoints ist durch die Lebenswelt und Produktaffinität der Rezipienten bestimmt.
  • Mit einer Faktoranalyse werden Gruppen ermittelt, in denen sich milieuähnliche Lebenswelten und Produktbeziehungen widerspiegeln.
  • Diese Gruppen vertiefen das Verständnis für die Touchpoints und sind hilfreich für die Planung von Kreativität und Reichweite.

Konzept & Markt GmbH
Gesellschaft für Marketingforschung und Beratung
Bischof-Blum-Platz 2
65366 Geisenheim/Rheingau

+49 6722 75034-10
info@konzept-und-markt.com

© 2022 Konzept & Markt GmbH

Zertifiziert nach DIN ISO 10668 und ISO 20671